Verbandsrundenmeister 2019 - TC Ittling

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Verbandsrundenmeister 2019

  BTV - Verbandsrundenmeister 2019  


 Meistertitel in der Bezirksklasse 2  für die Damen -  Mannschaft 



Die Damenmannschaft des TC Ittling waren vom ersten Spieltag an im oberen Bereich der Tabelle zu finden und konnten schließlich mit dem verdienten Meistertitel als Sieger hervorgehen. 
Mit meist souveränen Siegen setzte man sich gegen die Gegner vom TC Kirchdorf, SV Hunderdorf, TC Langdorf, TC GW Teisnach, ESV Deggendorf und TC Regen durch.

Damit steigen die Damen in die Bezirksklasse I auf.


Im Bild von links:

Kathrin Zankl, Maja Steinkirchner, Kerstin Rieder, Sarah Steinkirchner, Vanessa Dietl



Meistertitel für U 8 -  Mannschaft



Mit 8:2 Punkten ist es der U 8-Mannschaft des TC Ittling gelungen, den ersten Tabellenplatz in ihrer Spielgruppe zu erringen. 

So punktete man gegen die Rivalen TSV Aholfing, TC Steinach, TF Aiterhofen und TC Rot-Weiß.

Mit dieser eindrucksvollen Bilanz wurde die Mannschaft verdientermaßen Meister.

Unser Bild zeigt die Siegermannschaft und ihren Trainer Tarjan Stefan.

(v.l.) Jell Max, Claus Anna und Galli Jonas




TC Ittling Meister der Mixed-Runde 2019

Der TC Ittling beteiligte sich in dieser Saison zum ersten Mal an einem neuen Wettkampfformat des Bayerischen Tennis-Verbandes, der Mixed-Runde. 

Hierbei stehen sich in einer 4er-Mannschaft zwei Damen- und zwei Herren-Einzel sowie anschließend zwei Mixed-Doppel gegenüber. Die Spielgruppe der Ittlinger bestand aus fünf Mannschaften, woraus sich folgende vier Partien ergaben:

Am ersten Spieltag war man beim SV Konzell zu Gast. Nicole Eidenschink (4:6, 6:3, 10:4), Jonas Artinger (6:0, 6:1) und Martin Etzelsdorfer (6:1, 6:3) erspielten in den Einzeln eine komfortable 3:1-Führung. Die Doppel-Paarungen Madeleine Bauer/Artinger (7:6, 6:3) und Eidenschink/Etzelsdorfer (6:2, 6:3) erhöhten auf den 5:1-Endstand.

Beim zweiten Spiel wurden die Gäste des TC Kollnburg mit 6:0 bezwungen. Bereits nach den Einzeln von Feride Niedermeier (7:6, 3:6, 10:3), Nicole Eidenschink (3:6, 6:3, 10:6), Peter Wessenberg (6:1, 6:0) und Martin Etzelsdorfer (6:2, 6:2) stand der TC Ittling als Sieger der Partie fest. Auch in den Doppeln ließen Niedermeier/Wessenberg (6:3, 7:5) und Eidenschink/Etzelsdorfer (6:2, 6:3) den Gegnern keine Chance.

Ebenso deutlich verlief die dritte Partie gegen den TC Straßkirchen. Nach den vier siegreichen Einzeln von Vanessa Dietl (6:0, 6:0), Maja Steinkirchner (6:2, 6:1), Martin Etzelsdorfer (4:6, 6:1, 10:7) und Stefan Zankl (6:2, 6:1) besorgten die Doppel Dietl/Etzelsdorfer (6:3, 6:1) und Steinkirchner/Zankl (6:4, 6:2) die beiden weiteren Zähler des 6:0-Erfolgs.

Als stärkster Konkurrent erwies sich am letzten Spieltag der SV Hunderdorf. Kathrin Zankl (6:0, 6:2) und Ludwig Leibl (6:3, 6:4) stellten das Ergebnis nach den Einzeln auf 2:2. Durch eine starke Leistung in den Doppeln sicherten sich die Paarungen Feride Niedermeier/Leibl (6:2, 6:0) und K. Zankl/Stefan Zankl (6:3, 6:1) mit 4:2 den Gesamtsieg.

Mit vier Siegen aus vier Spielen steht die Mannschaft als Meister in ihrer Spielgruppe fest und beschert dem Verein somit die dritte Meisterschaft der Saison 2019.


Herzliche Gratulation allen Meistermannschaften des Jahres 2019 !!!



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü