Jahreshauptversammlung 2018 - TC Ittling

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jahreshauptversammlung 2018

Jahreshauptversammlung 2018 beim TC Ittling 


Bei der diesjährigen Jahresversammlung des Tennisclubs Ittling am 21.04.2018  bat Vorsitzender Andreas Gerber nach der Begrüßung der Anwesenden um eine Schweigeminute für zwei kürzlich verstorbene Mitglieder. 

Danach ging er auf die anfallenden Aufgaben ein. Zuerst hob er den erfolgreichen Einsatz von über vierzig Mitgliedern bei der Frühjahrsinstandsetzung der Plätze hervor. 

Ein leidiges Thema sei die Wasserversorgung der Anlage, da die vorhandene Pumpe bei größerer Belastung einfach zu wenig Zulauf hat. Trotz mehrfachen Überlegungen (Bohrung für einen neuen Brunnen, Zisterne) konnte bis jetzt noch keine kostengünstige Lösung gefunden werden.

Hinweise auf den Einsatz der Spielbälle bei den Mannschaftsspielen, die neue Vereinskleidung und die Neubesetzung der Stellen von Platzwart und Reinigungsfrau folgten. 

Außerdem wurde Thomas Holzmann als Ergänzungstrainer für die Jugendmannschaften vorgestellt. 

Ganz neu ist, dass alle Personen, die im Jugendbereich tätig sind, ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis benötigen. Für Studenten, die in Straubing studieren soll ein ansprechendes Angebot der Mitgliedschaft in Facebook präsentiert werden.

Nach einem Rückblick auf die vergangene Saison teilte der Sportbeauftragte Holger Schmid mit, dass in der kommenden Saison 11 Mannschaften gemeldet wurden, 5 Jugend- und 6 Erwachsenenteams. 

Mit Hinweisen auf Turniere, Meisterschaften und weitere Veranstaltungen des Vereins beschloss Schmid sein Referat, er bedankte sich noch bei allen engagierten Betreuern, Mannschaftsführern und Helfern.

Jugendleiter Richard Bock ergänzte die Ausführungen seines Vorredners mit Hinweisen auf das bisher sehr erfolgreiche Projekt „Schule und Verein“. 

Letztes Jahr konnten damit 8 Neuzugänge verzeichnet werden. In der Saison 2018 werden zwei Kleinfeldmannschaften, eine Midcourt-, eine Knaben- und eine Juniorenmannschaft an den Start gehen. Leider kann auch heuer wieder kein Mädchen- bzw. Juniorinnenteam gestellt werden. 

Er gab bekannt, dass Thomas Holzmann als Ergänzungstrainer für die Jugendmannschaften den Knaben und Junioren zusätzliche Trainerstunden erteilen wird. Dies bezuschusst zu 50% der Verein.

Der Kassenführer Ludwig Leibl legte Rechenschaft über die Einnahmen- und Ausgaben des Vereins im abgelaufenen Jahr ab. 

Er nannte die Summen der größeren Einnahmen- und Ausgabenpositionen, z.B. Spielbälle für die Saison, Sand und Beiträge zu den Verbänden. 

Außerdem gab er bekannt, dass ein Darlehen bis Ende 2018 komplett abbezahlt sein wird. 

Er verwies auf den Kassenbericht, der alle Details enthält und von den Anwesenden eingesehen werden kann.

Kassenprüfer Hans-Jörg Krinner hatte die Vereinsfinanzen gemeinsam mit Sabine Nagengast geprüft, alle Transaktionen konnten schlüssig und ohne Beanstandungen belegt werden. 

Die Vorstandschaft ginge solide und sparsam mit dem Vereinsvermögen um, meinte er. 

Er schlug vor, sie zu entlasten, was von den Mitgliedern einstimmig beschlossen. wurde.

Mit der Vorschau auf die neue Saison fuhr Andreas Gerber fort. 

Es wird eine neue Balkonüberdachung mit einer Markise geben, neue Bänke werden angeschafft und das Training der ersten Herrenmannschaft wird erweitert. 

2018 steht eine Betriebsprüfung ins Haus und der Verein wird aller Voraussicht nach am Festzug zum 150-jährigen Fest der FFW Ittling teilnehmen. 

Wünsche bzw. Vorschläge wurden nicht mehr geäußert, so konnte Gerber den offiziellen Teil der Versammlung schließen.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü